Recht auf Leben

 2018

Streunerkater Leo hat erst am letzten Tag seines Lebens einen Namen bekommen. Leo lebte in Bottrop an einer Futterstelle und war sehr lieb. Eine aufmerksame junge Frau bemerkte, dass es ihm nicht gut ging und informierte uns. Leo musste erlöst werden, sein Körper war voll Wasser und Tumoren. Ob Leo jemals ein zu Hause hatte wissen wir nicht. Wir hoffen dennoch, dass er ein schönes Leben hinter sich hat.